Anja and Gary Gsottschneider Wiggins

10707 Berlin
Deutschland
+ München
+ Kassel

Website: www.kunstgiganten.de/ANJAandGARY

E-Mail: Anfrage an den Künstler senden
Über mich:
Anja:
Aufgewachsen in den Alpen am Chiemsee und in
Bad Reichenhall
Abitur 1993 am Landschulheim Schloß Ising
Studium Philosophie, Germanistik, Kunsterziehung in
Regensburg
1998-2002 Studium Bildende Kunst in Berlin, HDK
2000-2002 Studium “Satirisches Schreiben” an der
Fakultaet “Szenisches Schreiben”, HDK Berlin
2002 Konzept der “Kulinarischen Fakultaet”
2001 Grimme Online Preis im Team von Safran Films
für die Webseiten-Texte und Organisatorisches (Konzeption der Seite)
2002-2004 “Rock’n’Roll Highscholl” – 13
Veranstaltungen mit Musik & Performance und dem
Schauspieler Mark Waschke im White Trash Berlin
Diverse Lesungen, Events und Kunstausstellungen
zusammen mit anderen Künstlern
Seit 2004 diverse Videoprojekte mit der Theaterautorin, Sängerin
und Schauspielerin Lara Sophie Milagro
2005/2006 Texte mit Eckard Breitschuh und Stefan
Dinter (Mad Magazin) , Moderation und Jury eines
Zeichenwettbewerbs
Seit 2006 Texte für “Puppetmastaz”, außerdem
Lesungen gemeinsam mit “Mister Maloke” aka Paul
Affeld (Autor und Regisseur des Theaterstücks "Frankensteins Rotkäppchen) Volksbühne, Berlin
2010 Musikvideo mit Scream Club & Nicky Click
2011/2012 Brentano Preis der Frankfurter Bibliothek
für Gedichte (Veröffentlichung in einem Lyrikband,
der weltweit in führende Bibliotheken eingestellt
wird, Paris, Washington, London, Bern)
2010-2011 Zusammenarbeit in Berlin& New York mit dem
Künstler und Musiker Friedrich Liechtenstein –
Events, Lesungen, Videos
2012 und 2013 Gedichte-Lesungen in Berlin gemeinsam mit
Paul Affeld
2013 Veröffentlichung einiger Gedichte in einer
Anthalogie über Autismus-Kunst zusammen mit dem
Graphiker und Comiczeichner Eckard Breitschuh
2013 Zusammenarbeit mit Gary Wiggins
2014 Ausstellung in Wakefield, England “Art &
Autism”


Gary
Gary:
1952 geboren in Detroit
Garys Talent wird früh entdeckt – von seiner Mutter
und sie hilft ihm sein musikalisches Gehör zu
entwickeln indem sie ihm gezielt alte Gospel Musik
vorspielt
1962 Gary fängt an Saxophon in der Schule zu
spielen, Malen und Zeichnen hatte er bis dahin noch
nicht entdeckt, aber im direkten Umfeld und im
persönlichen privaten Kontakt zu den Temptations,
den Funkadellics und anderer großer Stars in
Motown lernte er zunächst wie man sich selbst zur
Kunstfigur macht Er geht auf Tour mit den
Dramatics
1968 fängt Gary an auf Reisen zu gehen und USA,
Hawaii, Panama und viele große Städte als
Saxophonist zu entdecken und zu erobern. Dabei
trifft er auf Stars wie Chaka Khan, Ray Parker, fungiert
selbst als Schauspieler und entwickelt schon früh
seinen eigene Stil, er spielt mit allen Größen der
Black Musik Szene wie Big Mama Thornten und Lefty
Dizz und tourt mit den Dramatics, mit denen er die
erste Single veröffentlicht. Sie spielen auf allen
großen Bühne wie Appollo Theatre, New York – TPT
Warner Theatre Washington, Playboy Headquarters,
ssämtliche Clubs in Chicago, James Brown’s Club,
Georgia. Gary trifft auf der Bühne und im Backstage
auf Frank Sinatra, James Brown und andere
Weltstars…
1977 Gary gewinnt die “Gong Show” , allerdings als
Sänger, zusammen mit 2 Freunden
1982 Gary kommt nach Chicago und spielt mit allen
Blueslegenden, mit jenen die den Blues erfunden
haben… und es kommt zu einigen
Plattenveröffentlichungen wie “I wanna thank you”
mit Robert Covington. Er startet das “International
Blues Duo”, dass ihn nach Deutschland bringt…
1983 Gary kommt nach Europa, er kehrt nach einer
Skandinavien-Tournee mit Lefty Dizz nicht mehr nach
USA zurück, diverse Plattenveröffentlichungen u.a.
einige eigene Alben, mit dem “International Blues
Duo”, mit Musikern wie
Bobby Mc Ferrin, Klaus Lage und vielen anderen…
Garys Songs werden auf Blues Samplern mit John
Lee Hooker, B.B. King und Lousiana Red.
er begibt sich auf Tour mit Arnett
Cobb, Big Jay McNeely and Screamin Jay Hawkins.
Er spielt auf allen großen Jazz-Festivals in Europa
und im benachbarten Ausland, kommt nach
Skandinavien, England, Russland, Niederlande,
Italien, Frankreich und viele andere Länder…
Gary spielt seit 20 Jahren regelmässig in Europas
Top-Jazz-Clubs wie dem A-Trane in Berlin und dem
Caveau de la Huchette in Paris und steht über die
Jahre mit George Hamilton, Til Brönner, Wynton
Marsalis und James Carter, er tourt weiterhin durch
Europa und kommt u.a. nach Japan
2001 wird Gary “Cultural Diplomat” am Advisory
Board des ICD (New York und Berlin) (Institute of
Cultural Diplomacy) und gewinnt den “Berlin Jazz
Award”
2008 wird Gary an die Havard University gebeten um
dort über seine eigene Geschichte und die des Blues
zu sprechen
Über die Jahre wird Gary Wiggins in vielen Büchern
über die Geschichte des Blues in Europa genannt, er
spielt in diversen Filmen, tritt im TV auf und tourt
weiterhin durch alle Welt…
Mehr:
www.detroitgarywiggins.com
www.anjagsottschneider.de
Beruf(e):
Artist & Saxophonist
Kunst Ausbildung(en):
Anja
2000-2002
Uni d. Künste Berlin - Szenisches Schreiben/Kabarett

Schwerpunkte: Satirisches Schreiben/Kabarett als

eingetragene Nebenhörerin bei Prof. Richard Rogler / mit Hagen Damwerth und

Sebastian Krämer (Ars Flokati)

Schwerpunkte: Comedy-Writing, Gagschreiben, Satire, Humor

Veranstaltung "Einmal peinlich" mit Richard Rogler/Damwerth/Krämer 2002

1998-2002
Uni/Hochschule der Künste Berlin, Berlin Bildende Kunst

Schwerpunkte: Fotografie, Bildhauerei) unter anderem bei F.W. Bernstein aka Fritz Weigle (Titanic Magazin)

Ebenso: Lithographie, Drucktechniken, Digitale Fotobearbeitung, Aktzeichnen,

Collage, Architekturgeschichte, Fotografiegeschichte, freie Klasse,

Mediendesign usw.

Fachrichtung: Bildene Kunst, Fotografie, Bildhauerei



1994-1998
Kunsterziehung, Germanistik und Philosophie

Universität Regensburg, Regensburg, Bayern

Schwerpunkte: Kunstgeschichte, Lithographie, Fotografie,

Metallverarbeitungskunst, Aktzeichnen, div. Maltechniken, Ethymologie,

Linguistik, Allg. Sprachwissenschaften, Literaturwissenschaft, Einführung in

die Logik, Antike Philosophie, Philosophiegeschichte, Ethik.

Fachrichtung: Kunst, Germanistik, Philosophie



1993
Abitur / Allgemeine Hochschulreife

Landschulheim Schloß Ising am Chiemsee, Gymnasium, 83339 Ising am

Chiemsee /Bayern

Beschreibung/ Schwerpunkte: Abitur in den Hauptfächern Kunst/Französisch

Nebenfächer Mathematik/Ethik-Lehre (Philosophie)

"Gary Wiggins GW Cool School"

Gary
Career as a Saxophonist for more than 50 years
"Anja Gsottschneider Private Universtity of Art" - Master Student :)
Mache Kunst seit:
insgesamt 90 Jahren... :)
Preise:
-Grimme-Online-Award 2001
-2011 and 2012Brentano-Preis der Frankfurter Bibliothek
-Jazz & Blues Award 2001
(...)


Bisherige Ausstellungen:
- Germany-Berlin, England... (siehe "Über mich")

Anja and Gary Gsottschneider Wiggins’s Werke

Gary 5

Gary 2

The Sax

The Blues

BerlinHamburg MünchenKöln FrankfurtLeipzig DortmundDresden DüsseldorfBonn StuttgartNürnberg MainzWiesbaden EssenHannover
Österreich oder Schweiz